Gemütliche Abwechslung in herausfordernder Zeit

Mohi-Obfrau Uschi Österle mit Jubilarin Neni Hariani Lampert und Einsatzleiterin Sigrid Terzer. Mäser

Mohi-Obfrau Uschi Österle mit Jubilarin Neni Hariani Lampert und Einsatzleiterin Sigrid Terzer. Mäser

Anstelle der Weihnachtsfeier lud der Mohi Göfis zum Jahresessen in den herbstlich dekorierten Gemeindekeller.

Göfis Vor mittlerweile 25 Jahren starteten ein paar Frauen nach zwei Einführungsabenden und halb-
ehrenamtlich in Göfis das Projekt des Mobilen Hilfsdienstes. Seither ist der Mohi in der Walgaugemeinde eine unverzichtbare Einrichtung als Ergänzung zum Krankenpflegeverein und hat sich auch während der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.