Eschentriebsterben greift weiter um sich

Im Bereich Kalkofen müssen kranke Eschen gefällt werden. Mäser

Im Bereich Kalkofen müssen kranke Eschen gefällt werden. Mäser

Götzis Bereits in den vergangenen Jahren mussten in Götzis zahlreiche kranke Eschen entfernt werden, die von einem Pilz befallen waren, der in den 1990er-Jahren durch importiertes Holz eingeschleppt wurde und sich seither in ganz Europa verbreitet. Aufgrund des fortgeschrittenen Pilzbefalls der Esch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.