Meiningen setzt leichtes Minus unter Schlussstrich

Unterm Strich bleibt ein Minus von 180.000 Euro.  Mäser

Unterm Strich bleibt ein Minus von 180.000 Euro.  Mäser

Gemeindevertretung beschließt Rechnungsabschluss einstimmig.

Meiningen Mit rund 300.000 Euro, die weniger eingenommen als veranschlagt wurden, machte sich die Coronapandemie auch im Meininger Gemeindehaushalt bemerkbar. Auf der Ausgabenseite gehören auch 2020 einmal mehr die Abgaben an den Sozialfonds, die Beiträge zur Abgangsdeckung der Spitäler und die Land

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.