St. Kilian wird auf Hochglanz gebracht

Eine Besonderheit der Pfarrkirche St. Kilian sind ihre geschwungenen Dächer.  Mäser

Eine Besonderheit der Pfarrkirche St. Kilian sind ihre geschwungenen Dächer.  Mäser

Mit einem Jahr Verspätung starten in Kürze umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Koblacher Pfarrkirche.

Koblach Über der Gemeide Koblach trohnt seit Anfang des letzten Jahrhunderts die Pfarrkirche St. Kilian. Zwischen 1905 und 1907 im neubarocken Stil errichtet, fand im Jahr 1965 die letzte große Innenrenovierung statt. Vor rund zehn Jahren wurde die Außenfassade renoviert, außerdem wurden der Friedho

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.