Leichtfüßig gegen die Krise antanzen

Das „Jerusalema“-Fieber hat auch das Sozialzentrum Frastanz gepackt.  Screenshot

Das „Jerusalema“-Fieber hat auch das Sozialzentrum Frastanz gepackt.  Screenshot

Frastanz Der südafrikanische Pop-Song „Jerusalema“ geht derzeit um die Welt. Das Lied bringt Menschen zum Tanzen – mitten in der Krise. Es gibt Hoffnung und soll vor allem eine Aufmunterung in Zeiten der Pandemie sein.

Aus dem Tanz ist eine Dance-Challenge geworden, bei der die ganze Welt mitmacht. F

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.