Ein wahres Paradies für Tiere

Gerda Herburger mit Enkel Benedikt im Tierparadies neben dem Mohrenschopf.  L. Knobel

Gerda Herburger mit Enkel Benedikt im Tierparadies neben dem Mohrenschopf.  L. Knobel

Frühere Mohren-Wirtin Gerda Herburger kümmert sich um Hühner, Enten und Hasen.

Rankweil Von 1979 bis 2017 führten Elmar (65) und Gerda Herburger (65) das Familienunternehmen Hotel Restaurant Mohren in der Rankweiler Stiegstraße. Vor etwas mehr als drei Jahren übergaben sie die professionelle Führung des Traditionsgasthaus in die jüngeren Hände von Tochter Michaela Herburger (2

Artikel 43 von 155
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.