Vorhang auf für Götzner Kulturbahnhof

Martin Herburger (Büro für Gemeinwesen), Vize-Bgm. Edith Lampert-Deuring, Karin Klas (AmBach) und Michael Löbl (Geschäftsführer AmBach) beim Besuch der Ausstellung. Egle

Martin Herburger (Büro für Gemeinwesen), Vize-Bgm. Edith Lampert-Deuring, Karin Klas (AmBach) und Michael Löbl (Geschäftsführer AmBach) beim Besuch der Ausstellung. Egle

Pförtnerhaus neuer Ausgangspunkt für kulturelles Schaffen und Begegnung.

götzis Das alte Pförtnerhaus der Firma Huber gegenüber von Kirche und Volksschule am Eingang zum Garnmarkt fristet seit Jahren ein trostloses Dasein. Vor geraumer Zeit wurde das alte Häuschen frisch renoviert und präsentiert sich wieder im schmucken Kleid. Nun soll auf Initiative der Marktgemeinde G

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.