„zemma wirta“ gilt auch in schwierigen Zeiten

Sandra und Wirt Marcel Herburger vom Gasthaus Mohren beim Stand von „zemma wirta“ auf dem Rankweiler Wochenmarkt.  Egle

Sandra und Wirt Marcel Herburger vom Gasthaus Mohren beim Stand von „zemma wirta“ auf dem Rankweiler Wochenmarkt.  Egle

Rankweiler Traditionsgasthäuser setzen weiterhin auf Kooperation.

Rankweil Seit mehr als einem Jahr beschreiten die sechs alteingesessenen Rankweiler Gasthäuser Mohren, Freschen, Schäfle, Rankweiler Hof, Hörnlingen und Sternen neue Wege. Statt gegenseitigem Wettbewerb suchen sie bei „zemma wirta“ das Miteinander, statt Einzelaktionen setzt man auf koordinierte Str

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.