Arbeiten beim Kraftwerk Hochwuhr kommen in Fluss

Die beiden Tosbecken des Kraftwerks werden für rund zwei Millionen Euro saniert.  Stadtwerke Feldkirch

Die beiden Tosbecken des Kraftwerks werden für rund zwei Millionen Euro saniert.  Stadtwerke Feldkirch

Tosbecken werden ausgepanzert, um Resistenz gegen schnelles Fließwasser zu erhöhen.

Feldkirch Das 2003 fertiggestellte Kraftwerk Hochwuhr der Stadtwerke Feldkirch, südlich des Ganahl-Areals, ist derzeit Schauplatz umfangreicher Arbeiten an einem der beiden Tosbecken der Wehranlage.

Hartbeton erwies sich als anfällig

Ein Wasserkraftwerk wird dort errichtet, wo ein möglichst hohes natü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.