Frastanz

1819 wurde die Kapelle „Maria Opferung“ errichtet.

1819 wurde die Kapelle „Maria Opferung“ errichtet.

Erste Anhaltspunkte auf eine Besiedelung der Frastanzer Parzelle Amerlügen finden sich bereits im Mittelalter. Allerdings ist nicht gänzlich nachvollziehbar, ob sich die Bezeichnung „curticella bimerlo“ in einer gefälschten Urkunde des Klosters Pfäfers wirklich auf Amerlügen bezieht. Belegbar ist je

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.