Anfang und Ende als literarische Inspiration

Gerlinde File und Sohn Stefan ließen sich die Präsentation nicht entgehen.

Gerlinde File und Sohn Stefan ließen sich die Präsentation nicht entgehen.

Feldkirch „Die Freude ist immer noch groß, wieder Kulturveranstaltungen anbieten zu dürfen. Und natürlich ist es auch sehr schön zu erleben, dass die Literaturprojekte, die wir in der Corona-Zwangspause gemeinsam mit Literatur Vorarlberg konzipiert und umgesetzt haben, funktionierten“, erklärte Sabi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.