Frühschoppen der anderen Art

Alphorn Quartett: Tobias Lampert, Philipp Kinzl, Bertram Sonderegger, Emanuel Schöch.  EGLe

Alphorn Quartett: Tobias Lampert, Philipp Kinzl, Bertram Sonderegger, Emanuel Schöch.  EGLe

Göfis Die derzeit geltenden Beschränkungen erfordert von den Menschen Ideen, um dem eigenen Hobby nachgehen zu können. Dies gilt auch für Musiker. Auf der Badidawiese in Göfis spielen bereits seit einigen Sonntagen verschiedene Ensembles zum Frühschoppen auf und erzeugen so eine perfekte Symbiose aus Musik und Natur. Mit dabei unter anderem das neue Alphornquartett des Musikvereins Göfis, die Blechprinzen und andere teilweise spontan aus Familien entstandene Gruppen. Die Abwechslung sorgt für viel Anklang bei der benachbarten Bevölkerung, welche die Auftritte stets mit entsprechendem Applaus honoriert. CEG

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.