Letzte Hürden für Gasthaus Kreuz

Anstelle des Gasthauses Kreuz sollen zwei Gebäude sowie zwei Tiefgaragen entstehen.  VN/Knobel

Anstelle des Gasthauses Kreuz sollen zwei Gebäude sowie zwei Tiefgaragen entstehen.  VN/Knobel

Im Mai soll über Bebauungsplan und Baustart entschieden werden.

RAnkweil Im September 2013 hat das Traditionsgasthaus Kreuz am Fuß des Liebfrauenbergs seine Pforten geschlossen. Erste Nachnutzungspläne eines Investors verliefen sich im Sand. Vor rund einem Jahr übernahm schließlich Susanne Dieterle 90 Prozent der GmbH, die das Kreuz besitzt, und legte neue Pläne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.