Narren trieben es des Nächtens bunt

Auch diese zwei Mäschgerle wollten das Feuerwerk aus der Nähe sehen. 

Auch diese zwei Mäschgerle wollten das Feuerwerk aus der Nähe sehen. 

Traditionelles Schaaner-Ried-Fahren in Frastanz.

Frastanz Das traditionelle Schaa­ner-Ried-Fahren gehört für viele Faschingsfans im Land zu den absoluten Fixpunkten in der fünften Jahreszeit. Auch heuer hatte das Faschingskomitee Frastanz (FKF) um Präsident Jürgen Hicker unter dem Motto „Denn wenn’s am Himmel blitzt und kracht, dann ist Schaaner Ried bei Nacht“ zum nächtlichen Narrentreiben am Rosenmontag geladen. Bei außergewöhnlich angenehmen Temperaturen waren auch in diesem Jahr Hunderte schaulustige Mäschgerle in die Walgaugemeinde gekommen, um den bunten Zug und das spektakuläre Feuerwerk aus der Nähe mitzuverfolgen.

Gruppen aus dem ganzen Land

Entlang der gewohnten Umzugsstrecke zogen vereinzelte Fuß- und etliche Wagengruppen ausgehend von der Augasse bis zur Alten Landstraße. Vorneweg marschierte die Guggamusik Schneggahüsler, gefolgt von der SG Frastanz und der Närrischen Riebelzunft. Zahlreiche Faschingsvereine, befreundete Funkenzünfte, Ortsvereine und natürlich Guggamusiken von Lauterauch bis ins Klostertal waren gekommen, um mit ihren einfallsreichen und zugleich farbenfrohen Kostümen dem Schaaner-Ried-Fahren ihren Stempel aufzudrücken und es zum Faschingsfinale noch einmal richtig krachen zu lassen. Selbstverständlich durfte auch heuer das Ausrufen der Ledigen im Dorf an diesem Abend nicht fehlen. VN-JS

<p class="caption">Die Jagdbergnarren aus Schlins waren über die Ill nach Frastanz gekommen.</p>

Die Jagdbergnarren aus Schlins waren über die Ill nach Frastanz gekommen.

<p class="caption">Auch Cowgirls waren in die Walgaugemeinde gekommen, um beim Schaaner-Ried-Fahren das Bad in der Menge zu genießen.</p>

Auch Cowgirls waren in die Walgaugemeinde gekommen, um beim Schaaner-Ried-Fahren das Bad in der Menge zu genießen.

<p class="caption">Mit diesem einfallsreichen Gefährt bahnten sich diese Narren den Weg durch Frastanz.</p>

Mit diesem einfallsreichen Gefährt bahnten sich diese Narren den Weg durch Frastanz.

<p class="caption">Das Faschingsfinale wurde beim traditionellen Schaaner-Ried-Fahren in Frastanz richtig ausgelassen gefeiert. VN/Paulitsch</p>

Das Faschingsfinale wurde beim traditionellen Schaaner-Ried-Fahren in Frastanz richtig ausgelassen gefeiert. VN/Paulitsch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.