„Wir sehen das Tal der ­Tränen durchschritten“

Industriellenpräsident Knill: „Wir müssen die Digitalisierung weiter voranbringen und die öffentliche Verwaltung muss effizenter werden.“ 

Industriellenpräsident Knill: „Wir müssen die Digitalisierung weiter voranbringen und die öffentliche Verwaltung muss effizenter werden.“ 

IV-Präsident Georg Knill setzt auf Qualifizierung und Digitalisierung.

Schwarzach 31,5 Milliarden Euro betrage der Schaden durch die Coronakrise, so der Präsident der österreichischen Industriellenvereinigung, Georg Knill, 8,5 Milliarden davon treffen die Industrie. Doch „das Tal der Tränen“ sieht er durchschritten, er rechne für 2021 mit einem Wacshstum von fünf Proze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.