Die sechste Generation ist jetzt reif für Europa

Das Cockpit des Flaggschiffs mit US-Touch und dennoch easy zu bedienen.

Das Cockpit des Flaggschiffs mit US-Touch und dennoch easy zu bedienen.

Ford ergänzt die SUV-Palette in Europa um ein Topmodell. Der Explorer nimmt jetzt die Flaggschiff-Rolle ein, mit Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang und praktischen Eigenschaften.

 

Antriebsstrang-Elektrifizierung ist derzeit bei Ford mit Nachdruck angesagt. Das reicht bis in die oberste SUV-Klasse. Konkret geht es um den seit Generationen in Europa nicht erhältlichen Explorer. In den USA hält das Modell hingegen bereits in seiner sechsten Modellphase.

 

Aufladbares Hybridsystem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.