Mit Zehnerblock ins Walgaubad

Nach der coronabedingten Verzögerung startet auch das Walgaubad wieder durch.

Nach der coronabedingten Verzögerung startet auch das Walgaubad wieder durch.

Walgaubad startet mit Neuheiten in Post-Corona-Zeit.

Baden Die Freibadsaison im Walgaubad ist eingeläutet und das Bad lädt auch heuer zu sicherem Schwimmvergnügen, Spaß und Entspannung im erstklassigen Wasser ein. Neu in der Saison 2020, die bis
3. Oktober einlädt, ist der übertragbare Zehnerblock (10+1 gratis).

Erst Ende Mai öffneten heuer
coronabedingt die Türen im Walgaubad Nenzing, und viele Badegäste hatten zu dieser Zeit schon lange der Eröffnung entgegengefiebert. Schon Mitte April startet gewöhnlich die Saison im beheizten Walgaubad, welche dank der höchsten Wassertemperaturen im Ländle bis Anfang Oktober zum Baden einlädt.

„Badegäste können sich jedoch auch heuer auf ungetrübten Badespaß einstellen“, erklärt Oliver Tschabrun, Geschäftsführer der Walgauer Freizeit- und Infrastruktur GmbH. Derzeit gilt nur mehr die Ein-Meter-Abstandsregel, welche auch im Becken wichtig ist.

Sechs verschiedene Becken

Das Walgaubad bietet abwechslungsreichen Badespaß in sechs verschiedenen Becken mit Wassertemperaturen bis 30 Grad Celsius. Das geräumige 25-Meter-Becken lädt bei 29 Grad zum Schwimmen ein. Ein 50-Meter-Sportbecken verfügt über drei Bahnen und ist mit 24 Grad für die sportlichen Schwimmer, die ihre Bahnen ziehen, perfekt geeignet. Mit über 900 m2 ist das Erlebnisbecken genauso groß wie alle anderen zusammen. Hier sorgen der Strömungskanal, der große Wasserigel und ein Wellenball für Badespaß. Die Kleinsten toben sich im Planschbecken aus, das sich über drei Ebenen erstreckt.

Sprungbretter und Sprudelliegen

Drei Sprungbretter mit 1, 3 und 5 Metern Wasserhöhe richten sich an Groß und Klein. Das Aquafitbecken mit 30 Grad Wassertemperatur lädt ein, ganz zur Ruhe zu kommen. Mit einer Nackendusche, acht Sprudelliegen, einem Bodensprudel und Massagedüsen in verschiedenen Wassertiefen bietet es alles, was sich zum Entspannen eignet.

WLAN und Wasserrutschen, ein Kinderspielplatz und Beachvolleyball runden das Angebot ab. Bei Regen oder kühler Witterung lädt der beheizte Ruheraum zum Aufwärmen ein.

Saisonkarten und Schwimmkurse

Da das Walgaubad bei jeder Witterung geöffnet ist, lohnt sich für sportliche Schwimmer und Stammgäste, die das Bad mehrmals pro Woche besuchen wollen, auch nach wie vor die Saisonkarte. Diese ist sowohl für das Walgaubad alleine als auch als WFI Pass erhältlich, der ebenso ins Naturbad Untere Au und ins Schwimmbad Felsenau einlädt. Ab Juli lädt das Bad Saisonkartenbesitzer wieder montags und freitags ab 8 Uhr zum Frühschwimmen schon eine Stunde vor der offiziellen Einlasszeit ein. Ebenfalls ab Juli finden wieder verschiedene Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene statt.

Das Walgaubad ist noch bis 3. Oktober bei jeder Witterung täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Bis 9. August lädt das Bad bis 20.30 Uhr, von 10. August bis 6. September bis 20 Uhr und von 7. September bis Saisonende bis 19 Uhr ein.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.