Ein liebevoller Vater und starker Ernährer

Der moderne Vater verbringt gerne Zeit mit seinem Nachwuchs. shutterstock

Der moderne Vater verbringt gerne Zeit mit seinem Nachwuchs. shutterstock

Die Rolle der Väter hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte verändert.

Vaterschaft Noch vor wenigen Jahrzehnten waren Väter so etwas wie die uneingeschränkten Patriarchen in der Familie. Sie sorgten sowohl für das Leben innerhalb der Familie als auch für die Repräsentation nach außen. So waren im 17. und 18. Jahrhundert etwa die Vater-Sohn-Beziehungen besonders prägend. Mit Beginn der industriellen Revolution waren Männer in erster Linie die Ernährer. Die Kindererziehung blieb fast ausschließlich der Mutter überlassen. In Kriegszeiten wiederum musste der Nachwuchs gänzlich ohne Väter, die meist an der Front waren, auskommen. Erst ab den 1970er-Jahren änderte sich grundsätzlich etwas an der Vaterrolle. Geprägt vom Geist der Hippiezeit wollten auch Männer mehr an Betreuungs- und Erziehungsfragen teilhaben. Dennoch dauerte es praktisch bis in die Jahrtausendwende hinein, ehe Aufgaben der Väter neu definiert wurden.

Karriere spielt große Rolle

Der moderne Vater kümmert sich engagiert um seine Kinder und verbringt gerne Zeit mit ihnen. Er ist emotional, mitfühlend und liebevoll. Und dennoch soll – beziehungsweise muss – er auch der Ernährer sein. Arbeit, Erfolg und Karriere spielen für Männer nach wie vor eine große Rolle. „Einkommen erwirtschaften ist ein wichtiger Teil von Vaterschaft“, weiß die deutsche Soziologin Claudia Zerle-Elsäßer. So sind neun von zehn Vätern vollzeitbeschäftigt. Nicht wenige Papas mit minderjährigen Kindern würden jedoch gerne weniger arbeiten, wobei eine vollzeitnahe Beschäftigung mit wenig Überstunden besonders gefragt ist. Im Durchschnitt verbringen Väter heute zehn Wochenstunden mit ihren Kindern. 79 Prozent wünschen sich aber mehr Zeit für ihre Familie. Selbst wenn die durch das vermehrte Homeoffice nun gegeben war.

„Einkommen erwirtschaften ist ein wichtiger Teil von Vaterschaft.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.