Biosphärenpark schreitet in Richtung Normalität

Sonntag In seinem 20. Bestandsjahr wurde auch der Biosphärenpark Großes Walsertal von der Coronapandemie überrascht. So musste das umfangreiche Veranstaltungsprogramm zum runden Jubiläum bis auf Weiteres abgesagt werden. „Wir prüfen laufend, ob die neuen Covid 19-Verordnungen eine Wiederaufnahme ermöglichen“, informiert Monika Bischof vom Biosphärenpark.

Öffnungszeiten

Immerhin konnten mittlerweile die Öffnungszeiten erweitert werden, so hat der Biosphärenpark seit Kurzem wieder täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Ein weiterer Schritt in Richtung Normalöffnungszeiten soll eventuell mit der Grenzöffnung Mitte Juni vollzogen werden. Die Besucher des Biosphärenparks sollten aber trotz der zurückkehrenden Normalität noch die Sicherheitsvorschriften beachten. So muss weiterhin ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz beim Betreten des Gebäudes getragen werden.

Unabhängig davon konnten der Biosphärenpark und die Gemeinden unlängst ihre neuen Homepages präsentieren und über den talweiten Ausbau der Gem2Go-App-Verwendung nun eine einheitliche Form der Bevölkerungsinformation finden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.