Fenster und Fassaden als Kraftwerke

Undurchsichtige Solarzellen werden mit einem neuen Verfahren transparent.

ZUKUNFT Forscherteams haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem opake Zellen durchsichtig werden, ohne ihren Wirkungsgrad entscheidend einzubüßen. Dafür stanzten die Wissenschaftler unzählige Löcher mit einem Durchmesser von rund 100 Mikrometern in Glas – das entspricht etwa der Dicke eines Haar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.