Einmal Stuntman in einem Bond-Film sein

Max Häusle, geb. 1993, lebt in Rankweil, startet Karriere als professioneller Stuntman.

In der Volksschule hat Max Häusle gerne James-Bond-Filme angeschaut. Sehr gerne auch die zusätzlichen Videos zum Dreh. Fasziniert haben ihn die Stuntmen. Früh stand für ihn fest: Das will ich einmal machen. Zielstrebig arbeitete er darauf hin, beim Turnverein oder beim Sport-Management-Studium. Letz

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.