Paul Bischof, geb. 1989, lebt in Graz, hat an den Formel-1-Autos von Red Bull Racing mitgearbeitet

Ein Mellauer legt an Formel-1-Autos Hand an

„Interessantere Erfahrungen kann man als Fahrzeugingenieur nicht sammeln“, blickt Paul Bischof auf sein Engagement bei „Red Bull Technology“, einer Tochterfirma des Formel-1-Rennstalls Red Bull Racing im englischen Milton Keynes, zurück. Gut ein Jahr hat der Mellauer am Design der Formel-1-Autos mit

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.