Nebenkosten nicht vergessen

Für die Finanzierung gilt es alle Nebenkosten zu berücksichtigen. Shutterstock

Für die Finanzierung gilt es alle Nebenkosten zu berücksichtigen. Shutterstock

Beim Immobilienverkauf entstehen zwar Aufwendungen, doch trägt der Käufer
zu sehr großen Teilen die Nebenkosten der Kaufabwicklung.

Finanzen So muss der Käufer die Notarkosten übernehmen. Die Gebühren für Eintragungen bzw. Änderungen im Grundbuch betragen etwa 0,5% des Kaufpreises. Zusätzliche Kosten sind die Grunderwerbssteuer und die Immobilienertragssteuer. In beiden Fällen ist die Höhe vom Verkaufspreis abhängig. Für den Fal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.