Thermografie im Winter

Wärmebildkameras machen thermische Schwachstellen eines Gebäudes sichtbar. 

Wärmebildkameras machen thermische Schwachstellen eines Gebäudes sichtbar. 

Wer sanieren möchte und Wärmebrücken aufspüren will,
fertigt am besten im Winter Wärmebilder.

Technik Wärmebildkameras können mithilfe von Spezialsensoren aufzeigen, an welchen Stellen im Haus oder der Wohnung warme Luft entweicht. Die Bilder zeigen, an welchen Stellen es zu hohen Wärmeverlusten kommt und wo die Dämmung verbessert werden muss. Experten empfehlen, solche Aufnahmen im Winter u

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.