Zeitreise in das Belgrad der 90er-Jahre

Drei Jugendliche erleben in Markovic‘ Roman den Jugoslawien-Krieg in einer turbulenten Zeitreise. lcf

Drei Jugendliche erleben in Markovic‘ Roman den Jugoslawien-Krieg in einer turbulenten Zeitreise. lcf

Barbi Marković las in der Stadtbibliothek aus ihrem neuen Roman.

Dornbirn Barbi Marković ist in Belgrad geboren – in ihrem Buch „Die verschissene Zeit“ nimmt die mehrfach ausgezeichnete Autorin die Leser mit in das Serbien ihrer Kindheit. Drei Jugendliche werden mittels Zeitmaschine in das Kriegsjahr 1999 katapultiert und erleben Armut, Gewalt, Inflation, Drogen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.