Umzug ins Hirschfeldhaus

Thomas Schwiegelshon und Bürgermeister Dieter Egger vor dem Hirschfeldhaus.

Thomas Schwiegelshon und Bürgermeister Dieter Egger vor dem Hirschfeldhaus.

Firma Grabher hat Restaurierung im Jüdischen Viertel beendet.

Hohenems Seit rund einem Monat ist der Umzug des Hohenemser Baumeisters Grabher ins frisch renovierte Hirschfeldhaus im Herzen des Jüdischen Viertels vollzogen, die neue Firmenadresse lautet nun nach rund zwei Jahren Bauzeit: Mondscheingasse 8.

Für die behutsame Renovierung des denkmalgeschützten Alt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.