Ein Bühnenstück im Lustenauer Dialekt

Die Bauern erzählen sich Geschichten beim gemeinsamen Maiskolbenschälen. bvs (2)

Die Bauern erzählen sich Geschichten beim gemeinsamen Maiskolbenschälen. bvs (2)

Die „Luschnouar Bühne“ begeisterte mit „D’Tüorggoschellat“.

Lustenau „Bühne frei für die Darsteller der d’Tüorggoschellat“, hieß es vergangenes Wochenende für die Akteure der Lustenauer Bühne. Am Gutshof Heidensand führten sie in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Lustenau das Theaterstück „D’Tüorggoschellat“ des bekannten Mundartdichters Hannes Grabher (1

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.