Jüdische Lebensgeschichten aus Hohenems. Angiola Elise Sartorio (1903-1995)

Die große Karriere einer Brunner-Nachkommin

Angiola Sartorio auf einem Zigarettenalben-Sammelbild. JMH

Angiola Sartorio auf einem Zigarettenalben-Sammelbild. JMH

Angiola Sartorio setzte ihre Arbeit als Tanzlehrerin ab 1939 in den USA fort.

Hohenems Zum Abschluss der Ausstellung „Die letzten Europäer“, die noch bis zum nächsten Wochenende zu sehen ist, wirft die Biografienreihe der VN-Heimat und des Jüdischen Museums Hohenems erneut den Blick auf ein Mitglied der Familie Brunner. Angiola Sartorio war die Enkelin der 1848 noch in Hohene

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.