Ungestörte Radtour durchs autofreie Ried

Es ist herrlich. Wir können über die ganze Straße radeln, ohne Angst haben zu müssen, im Graben zu landen. Mir gefällt vor allem, dass hier jeder mit jedem ins Gespräch kommt. Die Leute sind glücklich und zufrieden. Otto Hofer (80) aus Lustenau.

Es ist herrlich. Wir können über die ganze Straße radeln, ohne Angst haben zu müssen, im Graben zu landen. Mir gefällt vor allem, dass hier jeder mit jedem ins Gespräch kommt. Die Leute sind glücklich und zufrieden.
Otto Hofer (80) aus Lustenau.

Am Sonntag nutzten große und vor allem kleine Radfahrer das Ried, um vom motorisierten Verkehr ungestört einen Ausflug zu machen.

Lustenau Es war ein ungewohntes Bild, das sich am Sonntag in Lustenau, Dornbirn und Lauterach zeigte. Wo sonst Autos in schnellem Tempo durch das Ried fahren, durften diesen Sonntag lediglich die Radfahrer die Schönheit des Naherholungsgebietes betrachten. Und das taten sie. Kleine und große Radfahr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.