Holz, Handwerk und das Klima

Um das Spannungsfeld von Handwerk, Industrie und Klima geht es in der inatura inatura

Um das Spannungsfeld von Handwerk, Industrie und Klima geht es in der inatura inatura

Dornbirn „Vom Tischler persönlich oder doch lieber industriell und kostengünstig?“ lautet der Titel einer Veranstaltung der inatura am Mittwoch, 30. Juni, um 19 Uhr. Um die klimapolitische Bedeutung des Handwerks geht es bei dem moderierten Dialog mit Markus Faißt (Holzwerkstatt) und Alois Flatz (Ex

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.