Dornbirner SPÖ will mehr Ferienbetreuung

Der Ferien-Klub für Erst- bis Fünftklässler geht der SPÖ nicht weit genug. cth

Der Ferien-Klub für Erst- bis Fünftklässler geht der SPÖ nicht weit genug. cth

Dornbirn Eine Ferienbetreuung bis zur 5. Schulstufe ist nicht ausreichend, meinen die SPÖ-Stadtpolitiker Markus Fäßler und Dominik Steinwidder. Der Vizebürgermeister und der Stadtvertreter fordern daher im Namen der Dornbirner SPÖ ein Konzept, damit ab 2022 auch ein Ferienangebot für Kinder ab elf J

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.