Ein heißer Sommer für Dornbirns Jugendliche

Vertreter von Stadt und Jugendarbeit waren zur Jahreshauptversammlung der OJAD gekommen, die live unter freiem Himmel stattfand.

Vertreter von Stadt und Jugendarbeit waren zur Jahreshauptversammlung der OJAD gekommen, die live unter freiem Himmel stattfand.

Die Offene Jugendarbeit geht aus der Jahreshauptversammlung gestärkt hervor.

Dornbirn Es hatte einen besonderen Grund, dass Beate Hartmann, Vorsitzende des Vereins Offene Jugendarbeit Dornbirn mit mehr als 600 Mitgliedern, und Martin Hagen (OJAD-Geschäftsführer) kürzlich auch Bürgermeisterin Andrea Kaufmann, Jugendstadtrat Martin Hämmerle sowie die neuen Beiräte Katharina We

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.