Ein Jahr verspätet, aber aktuell

Das Stück „Hikikomori“ beschäftigt sich mit einem Phänomen, der gesellschaftlichen Abschottung, das aus Japan bekannt ist.     tik

Das Stück „Hikikomori“ beschäftigt sich mit einem Phänomen, der gesellschaftlichen Abschottung, das aus Japan bekannt ist.     tik

Das Theater im Kopfbau öffnet seine Pforten mit Stück über Rückzug aus der Gesellschaft.

Dornbirn Genau vor einem Jahr hätte die Produktion „Hikikomori“ Premiere im Dornbirner Theater im Kopfbau gefeiert. Bekanntlich kam alles ganz anders und ein Jahr später wagen Robert Kahr und sein Kulturverein TiK einen neuen Versuch. „Nach einem Jahr Stillstand brennt nicht nur der Kopf und die See

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.