Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Hans Hammerer spielte für die Bewohner vor dem Senoiorenheim.  Caritas

Hans Hammerer spielte für die Bewohner vor dem Senoiorenheim.  Caritas

Weihnachtsmusik in Zeiten von Corona

Caritas Die Coronakrise trifft die Bewohner*innen von Pflegeeinrichtungen besonders hart. Musik ist Balsam für die Seele: Um den Bewohner(inne)n von Pflegeeinrichtungen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, spielten sechs verschiedene Formationen des Caritas-Projekts „Musik schenkt Freude“ vor und in Seniorenhäusern von Feldkirch bis Bregenz unter Einhaltung der Coronasicherheitsmaßnahmen auf.

„Es berührte mich zutiefst, zu sehen wie viel Freude es den Bewohnerinnen und Bewohnern bereitete, vor allem in dieser herausfordernden Zeit“, erzählte eine Musikerin. „Ein großes Dankeschön an alle Musikerinnen und Musiker für dieses einzigartige Engagement“, ergänzt Sandra Küng, die diese Hofkonzerte koordinierte. Weitere Hofkonzerte sind in Planung und können gerne beim Caritas-Projekt „Musik schenkt Freude“ angefragt werden.

Kontakt: Sandra Küng, E-Mail: sandra.kueng@caritas.at, Tel. 0676 88420-4013

Spendenübergabe an das Hospiz am See

Dornbirner Seniorenbund 50plus Aufgrund der Corona-Situation konnten wir leider keine Adventfeier veranstalten. Deshalb übergaben Obfrau Helga Dünser, Elfi Koblinger und Elmar Hilbe die Spende über 1000 Euro an das Hospiz am See. Projektleiter Dr. Karl W. Bitschnau freute sich über die finanzielle Unterstützung und wies auf die große Hilfe hin, die das Hospiz am See sterbenskranken Menschen geben kann. Sowohl die Patienten, die als „Gäste“ aufgenommen werden, wie auch ihre Angehörigen werden rücksichtsvoll auf dem schwierigen Weg des Abschiednehmens begleitet. Ein hochmotiviertes Team von Mitarbeiter(inne)n sowie Ehrenamtlichen sorgen für die schwer und unheilbar kranken Menschen mit bestmöglicher Pflege und Betreuung. Sterbenskranke Menschen in Vorarlberg erhalten im Hospiz am See eine Versorgung, die ihre Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt und auch auf die Angehörigen beim Abschiednehmen Rücksicht nimmt. Bestens geschultes Personal beraten und begleiten aber auch Familien mit Kindern, Jugendliche und alle Menschen, die Fragen zu den Themen Trauer, Sterben und Tod haben. Mit vielen bereichernden Informationen, die Dr. Karl W. Bitschnau geben konnte, sahen auch wir die Notwendigkeit dieser neu geschaffenen Einrichtung.

Wir wünschen unseren Mitgliedern und Freunden besinnliche Feiertage, ein glückliches neues Jahr, gute Gesundheit und bedanken uns für die Vereins-Treue!

Seniorenring Club 50+ Lustenau Flohmarkt

Seniorenring Club 50+ Lustenau Die gesamte Einrichtung wird günstig abgegeben: Drei Auszugtische, runder und eckige Tische mit passenden Sesseln, zwei Eckbankgarnituren, ein Buffet ca. 90 x 200 cm, Teppiche, Kaffeemaschine Tschibo f. Kapseln, Kühlschrank, Schreibtisch, schöne Theke, Registrierkasse, Brotschneidemaschine, Vorhänge, Geschirr, Besteck, Gläser, etc., etc.

Auskunft bei Lotte, Tel. 0650 8781768.

<p class="caption">Spendenübergabe des Dornbirner Seniorenbundes an das Hospiz am See. SB</p>

Spendenübergabe des Dornbirner Seniorenbundes an das Hospiz am See. SB

<p class="caption">Die gesamte Einrichtung wird günstig abgegeben. Seniorenring Club 50+ Lustenau</p>

Die gesamte Einrichtung wird günstig abgegeben. Seniorenring Club 50+ Lustenau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.