Dornbirn

Ein Kind spielt beim Brunnen, noch vor 1900.

Ein Kind spielt beim Brunnen, noch vor 1900.

Schon seit dem 17. Jahrhundert gibt es auf dem Dornbirner Marktplatz neben der Pfarrkirche den Martinsbrunnen. Ursprünglich wohl hauptsächlich zur Wasserversorgung – zeitweise mit angeschlossener Waschküche – ist er heute ein Wahrzeichen des Platzes. Seit 1829 hat er die heutige steinerne Ausführung

Artikel 60 von 169
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.