OJAL setzt auf Mobile Jugendarbeit

Auf dem Skateplatz beim „Habedere“ war viel los. OJAL

Auf dem Skateplatz beim „Habedere“ war viel los. OJAL

Coronajahr erforderte besondere Maßnahmen in Sachen arbeiten mit Jugendlichen.

Lustenau Bei der Offenen Jugendarbeit in Lustenau wurde aufgrund der Covid-19-Maßnahmen der Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Mobile Jugendarbeit gelegt. Geschäftsführer Roman Zöhrer sieht auch in Zukunft ein sehr großes Potenzial für die Mobile Jugendarbeit in Lustenau und zieht auch für das Jahr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.