Kurt Fischer will in Lustenau keine Koalition

Kurt Fischer (r.) und Martin Fitz sind sich noch alles andere als einig, wie es künftig in der Gemeindestube zugehen soll.  VN/Steurer

Kurt Fischer (r.) und Martin Fitz sind sich noch alles andere als einig, wie es künftig in der Gemeindestube zugehen soll.  VN/Steurer

FPÖ und ÖVP streiten sich um Vizebürgermeistertitel.

Lustenau Die größte Marktgemeinde Österreichs steuert auf eine turbulente konstituierende Gemeindevertretersitzung nach der Wahl zu. Aus der von vielen Beobachtern erwarteten Koalition zwischen der stärksten Partei, der ÖVP, und der drittstärksten Fraktion, den Grünen, wird nichts. Zumindest nicht,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.