Wahre Verbrechen aus Vorarlberg

Norbert Schwendinger hat zwölf Kriminalfälle in sein Buch aufgenommen. VN/Paulitsch

Norbert Schwendinger hat zwölf Kriminalfälle in sein Buch aufgenommen. VN/Paulitsch

Dornbirn Im Oktober 2008 tötete ein Mann seinen Stiefvater, weil er in ihm einen Dämon sah. Im Zuge eines Rauschgiftgeschäfts kam es 2017 zwischen dem Käufer und der als „Drogen-Oma“ bekannten Dealerin zum Streit, der tödlich endete.

Von diesen und vielen anderen Straftaten wurde in den Medien ausfüh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.