Was Kirchen uns von sich erzählen. Die Antonius-Kapelle, Lustenau

Dem heiligen Antonius geweihtes Gotteshaus

Die Kapelle im Wiesenrain zieht immer wieder Besucher an. bet

Die Kapelle im Wiesenrain zieht immer wieder Besucher an. bet

Die Kapelle im Wiesenrain erinnert an den bekannten Nothelfer.

lustenau Obwohl man seinem Namen nach annehmen könnte, Antonius sei Italiener, wurde er doch am 15. August 1195 als Sohn vornehmer Eltern in Lissabon, der Hauptstadt Portugals, geboren. Getauft wurde er auf den Namen Fernando. Er war von überaus entschlossenem Charakter, denn schon mit 15 Jahren ent

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.