Rappenloch: Greber kontert Neos-Kritik

Wolfgang Fässler wartet seit April 2020 auf Entschädigung.

Wolfgang Fässler wartet seit April 2020 auf Entschädigung.

Pinke befürchten Hauruck-Beschluss. SP verneint.

Dornbirn Über die Rappenlochschlucht soll kommendes Jahr eine neue Brücke gebaut werden, wie Tiefbaustadtrat Gebhard Greber (SP) kürzlich bekannt gab (wir berichteten). An diesem Plan übt der Bürgermeisterkandidat der Neos, Wolfgang Fässler, nun scharfe Kritik. Der scheidende Stadtrat wolle kurz nac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.