Aus der Geschichte. Wie einst in Lustenau gegen die "Entsittlichung" Recht gesprochen wurde

Kampf der Sittenlosigkeit

Lustenau, wie es früher einmal aussah: Im Vordergrund die Lorettokapelle, im Hintergrund die Rosenlächerkirche.  Gemeindearchiv

Lustenau, wie es früher einmal aussah: Im Vordergrund die Lorettokapelle, im Hintergrund die Rosenlächerkirche.  Gemeindearchiv

Besonders Frauen hatten unter der Gerichtsbarkeit schwer zu leiden.

Lustenau Mit teilweise saftigen Strafen wurden in Zeiten, als Lustenau von der Landwirtschaft dominiert war, sittliche Verfehlungen, vom Schwänzen des Gottesdienstes bis zu verbotenen Liebschaften, geahndet. Kirche und Staat sahen es vor allem in der Barockzeit als ihre Aufgabe an, der „Entsittlichu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.