Ideen für smarte City

Christian Anselmi, Vorstand von ThingsLogic, sprach zu den Gewinnern.

Christian Anselmi, Vorstand von ThingsLogic, sprach zu den Gewinnern.

Zum dritten Mal wurden die Einreichungen bewertet und die Gewinner vorgestellt.

Dornbirn Wer mitmacht beim Smart-City-Wettbewerb hat den entscheidenden Vorteil, dass seine Idee aufgegriffen und von der Jury auf Herz und Nieren geprüft wird. „Smart City ist ein weitläufiger Begriff. Es muss nicht alles digital sein, was smart heißt“, betonte Christian Anselmi, Vorstand von Thing

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.