Mit „Üsa Luschnou“ in vergangene Zeiten

Manfred Bösch lädt zur Filmpremiere ins Theresienheim ein.  privat

Manfred Bösch lädt zur Filmpremiere ins Theresienheim ein.  privat

lustenau Nur wenige Lustenauer können auf einen reichen Filmfundus vergangener Jahrzehnte zurückgreifen. Manfred Bösch macht seinen Archivschatz nun öffentlich und lässt die Zuschauer mit dem Film „Üsa Luschnou“ in längst vergangene Zeiten zurückblicken. Der Hobbyfilmer hat seine Filmaufnahmen geord

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.