„Wenn d’r Wöscht’r kut“

Groß und Klein freuten sich auf die Rückkehrer.

Groß und Klein freuten sich auf die Rückkehrer.

Die letzten Nachzügler von der Alpe Wöster beschließen den Alpsommer.

Dornbirn Wenn das Jungvieh von der höchstgelegenen Alpe (2100 Meter) zurückkehrt, kurz gesagt: „wenn d‘r Wöscht‘r kut“, zieht es viele Schaulustige zum Alpabtrieb Richtung Gütle. So auch am vergangenen Samstag. Die Alpe Wöster im Gemeindegebiet Lech ist nicht nur die höchste, sondern auch die weites

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.