Ein Aufruf zur Rettung der Platane

Susanne Fritz, Ingrid Benedikt, Juliane Alton (v.l.) wollen, dass die Platane erhalten bleibt.  erh

Susanne Fritz, Ingrid Benedikt, Juliane Alton (v.l.) wollen, dass die Platane erhalten bleibt.  erh

Stadträtin Juliane Alton will bei der Verlängerung der Fußgängerzone den Baum an der Europapassage erhalten.

Dornbirn Eine Nacht-und-NebelAktion sei wohl nicht zu befürchten, beruhigte Stadträtin Juliane Alton (Grüne), die zur Rettung der Platane bei der Europapassage aufgerufen hatte. Trotzdem müsse ein deutliches Zeichen gesetzt werden. Als Anlass dafür nahm sie die geplante Erweiterung der Fußgängerzone

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.