„Peter und Paula“ bleiben im Gespräch

Beim Rückbau des Turmes Paula in Andelsbuch: Angelo Roventa (v.l.), Kornelia Rhomberg und Benny Gleeson. erh

Beim Rückbau des Turmes Paula in Andelsbuch: Angelo Roventa (v.l.), Kornelia Rhomberg und Benny Gleeson. erh

Was von dem Symbol für die Gleichstellung der Menschen bleibt.

Dornbirn, Andelsbuch In diesen Tagen deckt der Schnee zu, was von Paula geblieben ist. Die Gedanken und Worte über die tiefere Bedeutung der Installation „Peter und Paula“ haben Bestand. Das luftige Bauwerk mit zwölf kreisförmig angeordneten, über 30 Meter hohen Baumstämmen stellte neben der Andelsb

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.