1947er bei fröhlichem Frühstück auf dem Muttersberg

Über 250 47er-Jahrgänger machten gemeinsam einen Ausflug und trafen sich bei Kaiserwetter auf dem Muttersberg.

Über 250 47er-Jahrgänger machten gemeinsam einen Ausflug und trafen sich bei Kaiserwetter auf dem Muttersberg.

Schwarzach Mehr als 250 47er Jahrgänger stürmten kürzlich bei Postkartenwetter den Muttersberg. Für viele war es das erste Mal, dass sie den Rätikon mit Zimba, Schesaplana und Panüler leicht verschneit im Glanz der Morgensonne zu Gesicht bekamen.

Der Harder Altbürgermeister Hugo Rogginer und Landesobmann Hanspeter Feuerstein führten die illustre Jahrgängerfamilie durch das Programm. Die 47er Jahrgängerblasmusik unter der Leitung von Manfred Allmayer eröffnete den Sektempfang mit dem 47er Regimentsmarsch, der einen Hauch der Habsburgmonarchie verbreitete. Der Bludenzer Stadtrat Hans Bandl, seines Zeichens Chef von Seilbahn und Bergrestaurant Muttersberg, verwöhnte die Anwesenden mit einem Frühstück. Die Ortsgruppe Bludenz mit Günter Heilmann an der Spitze hatte dieses Bergfrühstück organisiert und die 47er Blasmusik sorgte für die musikalische Umrahmung.

Durch Erfolg, Schaffenskraft, Humor und viele weitere positive Eigenschaften beeindruckte der 47er Fredi Immler, der mehr als 40 Jahre im „ewigen Eis“ der Silvretta in einer Höhe von 2320 Meter als Wirt der Heilbronner Hütte immer noch lebt und arbeitet, seine Jahrgangsgenossen. Dass ein Leben auf dem 47. Breitengrad jung erhält, bewies der jugendlich wirkende Immler durch seine Anwesenheit. Nach dem Bergfrühstück wurde auf der Terrasse bis spät in den Nachmittag hinein noch munter gefeiert und alte Geschichten ausgetauscht. Gut gelaunt und begeistert verließen die Jahrgänger den Sonnenbalkon Muttersberg und erfreuten sich der wunderschönen Alpenlandschaft.                         

<p>Die 47er Jahrgängerblasmusik unter der Leitung von Manfred Allmayer eröffnete den Sektempfang mit dem 47er Regimentsmarsch.</p>

Die 47er Jahrgängerblasmusik unter der Leitung von Manfred Allmayer eröffnete den Sektempfang mit dem 47er Regimentsmarsch.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.