Hip-Hop-Tänzerinnen aus Dornbirn wollen zur WM

Die Mädels der Tanzgruppe „The Various 8“ können für ihre Fahrt nach Glasgow noch Sponsoren gebrauchen.  Foto: FRK

Die Mädels der Tanzgruppe „The Various 8“ können für ihre Fahrt nach Glasgow noch Sponsoren gebrauchen.  Foto: FRK

Tanztruppe „The Various 8“ hat WM in Schottland fest im Visier.

Dornbirn. (cth) „The Various 8“ – acht junge Tänzerinnen aus Dornbirn – haben ein Ziel. Sie werden in Kürze Österreich bei den UDO Hip Hop-Weltmeisterschaften in Glasgow vertreten. Das Nachwuchs­team aus der FRK Dance School & Academy, unter der Leitung von Trainerin Ramona Peter, will sein Potenzial voll ausschöpfen.

Allerdings sind die Unkosten für die Reise enorm hoch und deshalb hoffen die Various-Mädels auf Unterstützung. „Die Zeit drängt und nach vielen Hürden hat sich unser Team aus der FRK Dance School dazu entschieden, Österreich und die Region Dornbirn in Schottland zu vertreten.“ Mit Hilfe von Crowdfunding und über die Website mit.einander.at/glasgow versuchen die Tänzerinnen nun die Teilnahme zu finanzieren. Knapp 7000 Euro werden für die Reise nach Schottland benötigt, es fehlen aktuell noch 2000 Euro. Bis 24. August gibt es noch die Möglichkeit zu spenden.

Gemeinsam sind wir stark

Wofür steht das Projekt? Es beginnt mit Spaß, wird gestärkt durch ein inspirierendes Umfeld, entwickelt sich zu etwas Individuellem und ist am Ende ein wichtiger Teil im Leben eines Menschen. „Tanz ist die Visualisierung von Musik und das Schaffen in einer Gemeinschaft. Tanz begeistert, stärkt das Selbstbewusstsein und lässt Visionen entstehen“, erklärt FRK-Präsidentin Ingeborg Peter. „In einer Zeit, in der mediale Einflüsse uns mehr und mehr von uns selbst entfernen, ist es beachtenswert, dass junge Menschen in einer Gemeinschaft ganz bewusst kommunizieren, kreativ denken und handeln, Gefühle zeigen und zu Gefühlen stehen, sich austauschen und trotzdem individuell wachsen. Wird das zusätzlich durch Leistungen belegt und entsteht dadurch bei diesen Menschen Lust und Motivation auf mehr, ist schnell klar, dass Unterstützung und Förderung hier gute Investitionen in die Zukunft sind“, erklärt Ingeborg Peter weiter.

All das hat sich in den letzten Wochen und Monaten auch in der Gruppe „The Various 8“ stark ausgeprägt. Das Ergebnis – Siege bei vielen nationalen Wettbewerben und nun sogar die Qualifikation für die UDO WM in Glasgow.

Was passiert mit dem gesponserten Geld? Die Tänzerinnen und Trainer werden damit bei der Finanzierung ihrer Reise nach Glasgow unterstützt. Dies beinhaltet Flug, Transport, Unterkunft und Startgebühren. Der finanzierte Betrag wird zu gleichen Teilen vergeben. Die FRK Dance School & Academy Dornbirn und Feldkirch, die hinter dem Projekt steht, zählt seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Tanzsportinstitutionen im Bereich des urbanen Tanzes in Österreich.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.