Kanalisation für Randgebiet

Dornbirn führt trotz Krise Kanalbau in den Bergparzellen zu Ende. STD

Dornbirn führt trotz Krise Kanalbau in den Bergparzellen zu Ende. STD

Dornbirn. „Rund 98 Prozent des Dornbirner Siedlungsgebiets sind bereits an das Kanalnetz angeschlossen. Nun soll der „Hintere Berg“ folgen. Konkret geht es um die Gebiete vom Rädermacher bis Adelsgehr sowie die Randgebiete Rickatschwende, Ammenegg und Tobler Viehweide. Die Arbeiten wurden bereits im

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.