Literatur made in Austria

15 Teilnehmer studierten die vorgestellten Werke.  Foto: lcf

15 Teilnehmer studierten die vorgestellten Werke.  Foto: lcf

Workshop zur österreichischen Gegenwartsliteratur in der Stadtbücherei.

dornbirn. (lcf) „Grenzenlos lesen“ – unter diesem Motto hatte die Stadtbücherei Dornbirn zur Literaturwoche geladen. Den Auftakt machte ein Workshop zur österreichischen Gegenwartsliteratur mit Karin Berndl. Die Workshopleiterin gab Textbeispiele von eher unbekannten österreichischen Autoren aus. Nicht wissend, von wem die Texte stammten, wurden sie eingehend studiert.

Gemeinsame Antworten

Anschließend kam man zusammen und versuchte gemeinsam Fragen zu beantworten wie: Wie war der erste Eindruck vom Text? Würde ich weiterlesen wollen? Wurde der Text von einer Frau oder einem Mann verfasst? Nach einer kurzen Pause wurden Themengebiete, mit denen sich Autoren heute befassen, besprochen und es entstand ein reger Austausch zur Gegenwartsliteratur.

Alle genossen den kurzweiligen Abend und gingen mit vielen neuen Eindrücken und Leseempfehlungen nach Hause. Viele der besprochenen Werke stehen in der Stadtbücherei zur Ausleihe bereit.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.